Skip to content

Upcoming: Installation “Fa” bei Poggio Cultura 22

Ab dem 27.8.22 präsentiere ich meine neue Installation “Fa” bei der Kulturwoche Poggio San Marcello, Italien.

Wie erlebe ich diese seltsame Welt? Wo geht es mit uns hin? Mit diesen Fragen beschäftigt sich der Künstler Zoltan Barabas in seiner Installation. Und schafft ein emotionales Momentum, eine Spiegelung der Unsicherheit, die wir alle derzeit spüren.

Eine Welt, die immer unbegreifbarer wird. In welche Richtung entwickelt sie sich? Was ist los mit uns? Die Installation des Künstlers Zoltan Barabas taucht genau in diesen Moment der Unsicherheit ein. Komposition und Objekt treten miteinander in den Dialog und spiegeln Frust und Wut. Erzählen von der Traurigkeit, die dadurch ausgelöst wird. Von einem Gedankenkarussell, das uns in den Wahnsinn treibt. Ein hölzerner Kopf schlägt auf ein Brett. Fast verzweifelt. Außer sich. Er versetzt die Betrachter*innen in eine angespannte, warnende Stimmung. Die Installation greift die weltweite Tradition von Klanghölzern auf, Aufmerksamkeit zu erregen. Aufzuwecken. Zu warnen. Zu rufen. „Ist es schon zu spät? Wohin weiter? Oder schaffen wir es noch?“ fragt diese Installation. Und wir uns auch.