Skip to content

About

2020

Live-Stream der Klang- und Lichtinstallation “Das Blau” aus dem heimischen Garten in Langwaid. Wegen Corona online auf Facebook übertragen.

2019

Klang- und Kunstinstallation Art & Sound in Plomin, Istrien, mit den Installationen  Das Blau und Erklingende Stadt.

2019

Begehbare Sound- und Lichtinstallation Das Blau, sowie Kachel, Spiegel, Töne in Zusammenarbeit mit dem Maler Johannes Veit in Poggio San Marcello, Italien im Rahmen des Kunstfestivals UH

2018

Interdisziplinäres Kunstprojekt Klangspiegel in der großen Rathausgalerie Landshut, mit den Installationen Das Blau, Kachel, Spiegel, Töne und Klangkragen in Kooperation mit dem Maler Johannes Veit

 

2015

Musikkomposition Orangerie Suite im Rahmen des interdisziplinären Kunstprojektes Spiegelraum Orangerie in München, in Zusammenarbeit mit Johannes Veit

2012

Kompositionen und Konzeption der Musikinstallation Music Time for Plomin in Istrien, bei der die gleichnamige Stadt zu einem quadrophonischen Klangerlebnis wird

 

2008

Erscheinen der CD Voices of Stone, bei der die Steinskulpturen des Bildhauers Sándor Kecskeméti zum in Form von Musik-Kompositionen zum Erklingen gebracht werden

 

2000

Teilnahme im ungarischen Pavillion der VII. Architektur Biennale in Venedig mit einer Komposition im Rahmen des Programms Auf zu einem neuen Atlantis, welche zudem sowohl im Ernst Museum Budapest als auch in der Bucka-Gányo Galerie in Subotica vorgestellt wurde

 

1993

Co-Komponist bei der CD Sommerwege, erschienen bei Time Warner, welche sich thematisch mit psychedelischen Expressionismus beschäftigt